Home

Kinder in Kambodscha

Kambodscha ist eines der ärmsten Länder der Welt, zerstört durch Bürgerkriege und das verbrecherische Regime der Roten Khmer in den 70er und 80er Jahren. In dieser in ihren Grundfesten erschütterten Gesellschaft sind es die Kinder, die am meisten unter der Armut leiden. Die Kinder sind aber auch die Hoffnungsträger für eine bessere Zukunft. Ihre Aufgabe wird es sein, eine friedliche und nicht länger von Armut und Korruption bestimmte Gesellschaft zu gestalten.

Wir können die Welt nicht ändern? Wenn ein Kind, das gestern hungrig in einer Müllecke eingeschlafen ist, heute in einer liebevollen Gemeinschaft lebt, spielt und lernt - hat sich die Welt dann etwa nicht verändert?

Diese Hoffnungsträger - besonders wenn sie Waisen sind oder auf der Straße leben -  können oft nur träumen von einem Ort, den sie Zuhause nennen können. Von Erwachsenen, denen sie vertrauen können. Davon, genug zu essen zu haben. Davon, zur Schule gehen zu können. Und vielleicht sogar davon, Zuneigung und Freundschaft zu erfahren.

Kinderhilfe Kambodscha e.V. ist aktiv, damit diese Kinder und Kambodscha die Chance bekommen, die sie verdienen.